Kater Berchtesgadener Land 12/1

Aus Bglwiki - Das Wiki für das Berchtesgadener Land
(Weitergeleitet von Abrollbehälter Einsatzleitung)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Kater Berchtesgadener Land 12/1

Kater Berchtesgadener Land 12/1 (Rufname; auch: Abrollbehälter Einsatzleitung) ist ein Container für Lkw und dient bei größeren Einsätzen im Landkreis als örtliche Einsatzleitung (ÖEL). Der Abrollbehälter ersetzt damit das Fahrzeug Katastrophenschutz-Einsatzleitung des Landkreises.[1] Er ist bei der Freiwilligen Feuerwehr Bad Reichenhall stationiert und wird mit dem gleichzeitig beschafften Wechselladerfahrzeug transportiert.

Auf der Sitzung des Kreisausschusses am 19. Mai 2009[2] wurde der Container in Auftrag gegeben und ist seit Oktober 2010 im Einsatz. Die Kosten beliefen sich auf etwa 194.000 €.[3]

Die Unterhaltskosten werden zu gleichen Teilen von der Stadt und dem Landkreis getragen.

Ausstattung

Rollcontainer und Satellitenschüssel

Der Container ist in drei Teile aufgeteilt: Besprechungsraum, Funkraum/Kommunikation und Ausrüstung.

Der Besprechungsraum bietet Platz für 8 Personen und enthält Kartenmaterial über den Landkreis sowie einen Beamer.

Zahlreiche Funkgeräte für das 4m und 2m-Band, sowie Flugfunk und ein Gerät für Österreich sorgen für sichere Kommunikation mit den Einsatzkräften und der Leitstelle Traunstein. Zur weiteren Kommunikation und Informationsbeschaffung dienen eine selbstausrichtende Satellitenschüssel, mobiler Internetzugang, WLAN und eine eingebaute Telefonanlage. Im Funkraum arbeiten bis zu zwei Personen.

Im Ausrüstungsteil befinden sich unter anderem zwei Rollcontainer für Stromerzeugung und ein Schnelleinsatzzelt.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Stadtzeitung Wir!. Ausgabe Oktober 2009, Seite 9
  2. Sitzung des Kreisausschuss vom 19.05.2009
  3. http://www.bgland24.de/bgland/bad-reichenhall/quadratmeter-katastrophenschutz-bgl23-971286.html