Augustinergraben

Aus Bglwiki - Das Wiki für das Berchtesgadener Land
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Augustinergraben
Beginn beim Hallthurmer Berg rechts: Rötelbach; links: Klausgraben
Beginn beim Hallthurmer Berg
rechts: Rötelbach; links: Klausgraben
Orte Bayerisch Gmain; Großgmain
Koordinaten

47°42′50″N 12°55′21″E

Verlauf Südost-Nordwest
Flusssystem Donau
Abfluss Weißbach → Saalach → Salzach → Inn → Donau → Schwarzes Meer
Quelle Zusammenfluss Klausgraben und Rötelbach (600 m)
Mündung Weißbach (545 m)
Höhenunterschied 55 m
Länge 1,7 km
Ende beim Weißbach in Großgmain

Der Augustinergraben ist ein kleiner Bach in Bayerisch Gmain. Fast der ganze Bach liegt auf der Grenze zwischen Bayerisch Gmain und Großgmain.

Der obere Bachlauf ist die meiste Zeit trocken und führt nur bei Regen Wasser. Der untere Lauf wird von einem Brunnhaus bei der Gmoa Arena gespeist.

Verlauf

Der Bach beginnt am Anfang des Hallthurmer Bergs als Zusammenlauf der Bäche Klausgraben und Rötelbach. Er verläuft grob nach Nordwesten, hinter der Gmoa Arena vorbei und führt dann ins Gemeindegebiet von Großgmain. Dort fließt der Augustinergraben zwischen mehreren Gebäuden hindurch und mündet dann beim Grenzweg in den Weißbach.