Blaues Kastl

Aus Bglwiki - Das Wiki für das Berchtesgadener Land
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Blaues Kastl
Blaues Kastl.JPG
Ort Bischofswiesen
Adresse/Lage Wanderweg zum Rauhen Kopf
Höhe 1124 m
Koordinaten

47°39′41″N 12°58′25″E

Baujahr 1970 oder früher
Besonderheiten Rastplatz

Blaues Kastl bezeichnet ein religiöses Kleindenkmal mit angeschlossenem Rastplatz auf dem Wanderweg von Bischofswiesen in Richtung der Rauhen Köpfe (Großer und Kleiner).

Lage

Blaues Kastl mit Rastplatz und Wanderweg (nach rechts)

Das Kastl befindet sich in den Südhängen des Kleinen Rauhen Kopfs in 1.124 Metern Höhe an einer aus Maria Gern kommenden Forststraße. Direkt darunter zweigt der Weg auf die Gipfel von der Forststraße ab.

Beschreibung

Blaues Kastl geöffnet

Das Blaue Kastl ist ein 85 cm hoher, 43 cm breiter und 26 cm tiefer Holzkasten mit einem Satteldach, das in rund 1,50 Metern Höhe an einem großen Nadelbaum hängt. Passend zur Farbe der hier verehrten Maria, ist es in Blau gestrichen.

Zentrales Element des Kastls ist ein Bild der Maria von Absam (Wallfahrtsort in Tirol), bezeichnet als „Maria zu Absam“. Demgegenüber hängt an der Türe ein einfaches Holzkreuz an dem ein Kruzifix aus Metall befestigt ist. Die weitere Ausstattung wechselt von Zeit zu Zeit. Sie besteht derzeit (Stand: 2022) aus einem kleinen Blumentopf, einer Ikone der Maria mit dem Kind, einer Engelsfigur und einem Palmbuschen.

Mindestens seit dem Jahr 1970[1] existiert das Kastl. Zwischen 2008 und 2012, vermutlich mit dem Neubau des Brunnenbeckens im Jahr 2009, wurde es komplett erneuert.

Rastplatz

Blaues Kastl mit Rastplatz

Unterhalb des Kastls, direkt am Weg zu den Rauhen Köpfen, ist ein kleiner Rastplatz eingerichtet. Dieser besteht aus einem Holztrogbrunnen und einer Holzbank. Das Wasser des Brunnens stammt von einer kleinen Quelle und wird mittels eines Halbholzrohrs direkt in das Becken geleitet. Daneben steht eine aus Baumstämmen gefertigte Holzbank mit der Widmung „Hiasei's Gedächtnis Bankei“.

Einzelnachweise

  1. Topographische Karte 1:25000 – 8343 Berchtesgaden-West von 1970