Busbahnhof Berchtesgaden Hauptbahnhof

Aus Bglwiki - Das Wiki für das Berchtesgadener Land
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Busbahnhof Berchtesgaden Hauptbahnhof
Zeichen Bushaltestelle
Busbahnhof-Berchtesgaden Hauptbahnhof.JPG
Ort Berchtesgaden
Lage Bahnhofplatz 2; vorm Hauptbahnhof Berchtesgaden
Koordinaten

47°37′33″N 12°59′57″E

Haltebucht Ja
Überdacht Ja
Sitzbank Ja
Mülleimer Ja
Beleuchtet Ja
Baujahr 1937; 2007
Besonderheiten Schienenersatzverkehr
Buslinien
  • 836
    RVO Bus
  • 837
    RVO Bus
  • 838
    RVO Bus
  • 839
    RVO Bus
  • 840
    RVO Bus
  • 841
    RVO Bus
  • 842
    RVO Bus
  • 843
    RVO Bus
  • 846
    RVO Bus
  • 848
    RVO Bus


Der Busbahnhof Berchtesgaden Hauptbahnhof ist eine große Bushaltestelle in der Marktgemeinde Berchtesgaden und der zentrale Knotenpunkt fast aller Buslinien des südlichen Landkreises. Weiters ist er der Halt des Schienenersatzverkehrs für den Hauptbahnhof Berchtesgaden.

Beschreibung

rechts Bussteig I, links Bussteig II

Eingerichtet ist der Busbahnhof auf dem Bahnhofplatz, welcher sich zwischen dem Empfangsgebäude des Berchtesgadener Hauptbahnhofs und dem Bahnhofkreisverkehr befindet.

Der Busbahnhof besteht aus zwei 80 Meter langen Bussteigen die jeweils zu 65 Metern überdacht und beleuchtet sind. Bussteig I ist dabei der bahnhofsnähere und Bussteig II der bahnhofsfernere. Beide Steige verfügen über mehrere Tafeln und je einen Schaukasten die über die hier haltenden Buslinien informieren. In den Schaukästen hängen zudem mehrsprachige Auskünfte, welche Ausflugsziele mit welchen Linien erreicht werden können. Weiters gibt es mehrere Sitzbänke, Mülleimer und einige Meter östlich einen Taxistand.

Verkehr
Ausfahrt eines Busses vom Busbahnhof in den Bahnhofkreisverkehr

Der Verkehr durch den Busbahnhof erfolgt als Einbahnstraße mit der Zufahrt aus Westen (Ramsauer Straße) und der Ausfahrt nach Osten (Bahnhofstraße) in den Bahnhofkreisverkehr.

Neben den Bussen verkehren im Haltestellenbereich auch andere noch Fahrzeuge.

Linien

Folgende Linien fahren die Bushaltestelle an:

Bussteig I
  • RVO 836
  • RVO 837
  • RVO 838
  • RVO 839
  • RVO 841
  • RVO 848
Bussteig II
  • RVO 840
  • RVO 841
  • RVO 842
  • RVO 843
  • RVO 846

Der Schienenersatzverkehr hält am Bussteig I.

Die nächsten Haltestellen sind:

Geschichte

Während der Neugestaltung des Berchtesgadener Bahnhofs durch die Nationalsozialisten in der zweiten Hälfte der 1930er Jahre, erfolgte 1937 auch der Neubau des Berchtesgadener Postamts 2 westlich des Empfangsgebäudes. Gleichzeitig mit dem Postamt entstand auf dem Vorplatz ein Busbahnhof mit einer Einstiegshalle für bis zu neun große Busse, einem Warteraum und einem Fahrkartenschalter.[1]

70 Jahre später, im Jahr 2007, zog der Busbahnhof im Rahmen einer Neugestaltung des Bahnhofvorplatzes vom Postamtsgebäude direkt vor das Empfangsgebäude des Bahnhofs.

Name

Die Haltestelle hat ihren Namen vom direkt dahinter befindlichen Hauptbahnhof Berchtesgaden.

Einzelnachweise

  1. Hellmut Schöner: Das Berchtesgadener Land im Wandel der Zeit. Ergänzungsband I. 1982, S. 419.