Hosewaschbach

Aus Bglwiki - Das Wiki für das Berchtesgadener Land
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Hosewaschbach
Hosewaschbach.JPG
Orte Bad Reichenhall
Ortsteile Nonn
Koordinaten

47°44′19″N 12°52′28″E

Verlauf West-Ost
Flusssystem Donau
Abfluss Saalach → Salzach → Inn → Donau → Schwarzes Meer
Quelle Zusammenfluss Seebach und Hammerbach (465 m)
Mündung Saalach (455 m)
Höhenunterschied 10 m
Länge 2,5 km

Der Hosewaschbach auch Hosewasch (vereinzelt auch Hoswasch; früher Hoswaschgraben) ist ein etwa 2,5km langer Bach in der Nonner Au bei Bad Reichenhall. Er ist ein Zusammenfluss der Bäche Hammerbach vom Listsee und Seebach vom Thumsee (See).

Verlauf

Der Bach beginnt an der Straße zum Nonner Oberland und fließt in nordöstliche Richtung unterhalb des Nonner Unterlands durch die Au bis er etwa auf Höhe Johann-Häusl-Straße in die Saalach mündet. Er wird auf seinem Weg von mehreren Wegen und einer Straße gekreuzt.

Name

Der Name Hosewasch geht auf das althochdeutsche hiuuiski zurück, was soviel wie Hausgemeinschaft bedeutete.[1]

Sonstiges

Insgesamt sieben Brücken führen über den kleinen Bach.

Die Brücke kurz vor der Mündung in die Saalach wurde im April 2011 von Senioren aus vier Baumstämmen wieder errichtet, da die Alte verfallen war. Ein Unbekannter zerstörte den Überweg danach Ende Juni.[2] Er ist inzwischen wieder aufgebaut.

Im Bach befindet sich zwischen Hainbuchenplatz und dem Nonner Unterland ein Wassertretbecken.

Galerie

Einzelnachweise

  1. Dr. Hubert Vogel: Namenskunde ergänzt Bodenfunde. in: Erna Pranz: Heimatblätter Bad Reichenhall. 1980, Mitterfelden Verlag, S.26.
  2. https://www.bgland24.de/bgland/polizei/behelfssteg-mutwillig-abgerissen-nonner-au-bgland24-1292939.html