Kaltes Bründl

Aus Bglwiki - Das Wiki zum Berchtesgadener Land
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Holzbrunnen „Kaltes Bründl“

Kaltes Bründl ist eine kleine Quelle mit angeschlossenem Holzbrunnen am östlichen Teisenberg in der Gemeinde Anger.

Beschreibung

Das Kalte Bründl befindet sich ca. einen Kilometer nördlich von Neuhaus, Stoißberg neben einer Forststraße im Staufenecker Forst.

Die Quelle entspringt nahe der Gemeindegrenze Anger–Teisendorf auf ca. 950 Metern Höhe und wird durch einen etwas unterhalb liegenden Holzbrunnen an einer Forststraße auf 900 Metern Höhe geleitet. Der Brunnen ist nicht immer wasserführend. Zwischen 2008 und 2013 wurde der alte Holzbrunnen durch einen neuen ersetzt.

Das Kalte Bründl ist bereits seit langer Zeit bekannt. So findet es sich bereits auf einer Karte von 1893 unter dem Namen „Am Kalten Brünndl“. Dieser Name war auf Landkarten über Hundert Jahre gebräuchlich, bis er in den 2000er Jahren in „Kaltes Bründl“ abgekürzt wurde.


47°48′49″N 12°49′12″E