Landratswahl 2014

Aus Bglwiki - Das Wiki zum Berchtesgadener Land
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Am 16. März 2016 fand die Landratswahl 2014 für die Legislaturperiode 1. Mai 2014 bis 30. April 2020 (6 Jahre) statt. Zur Wahl standen neben dem amtierenden Landrat Georg Grabner (CSU), die drei Kandidaten Helmut Fürle (SPD), Dr. Bartl Wimmer (GRÜNE) und Tilo Schöne (Republikaner).

Grabner konnte die Wahl deutlich für sich entscheiden, verlor jedoch im Vergleich zur Wahl 2008 ungefähr 3.000 Stimmen (-7%). Auch die Kandidaten von SPD und Republikaner mussten Verluste einstecken. Nur die Grünen mit dem neuen Kandidaten Dr. Bartl Wimmer konnten zulegen. Wimmer holte sich bei der Wahl 20 Prozent aller Stimmen, deutlich mehr als sein Vorgänger Edwin Hertlein (9,5%) im Jahr 2008.

Georg Grabner wird bei der nächsten Wahl 2020 voraussichtlich nicht mehr antreten können, da er dann die Altersgrenze von derzeit 67 Jahren überschritten hat.

Gleichzeitig fanden die Kreistagswahl, Kommunalwahl und die Bürgermeisterwahl statt.

Wahlergebnis

Wahldaten
Stimmberechtigte 83.949
Wähler 44.034
Wahlbeteiligung

52,45%

Gültige Stimmzettel 43.318
Ungültige Stimmzettel 716
Wahlergebnis 2014
Partei Stimmen Prozent
Georg Grabner (CSU) 25496 58,86
Dr. Bartl Wimmer (GRÜNE) 9881 22,81
Helmut Fürle (SPD) 6485 14,97
Tilo Schöne (REP) 1456 3,36


Quelle

  • Endergebnis der Landratswahl 2014