Lattenbergstraße (Bayerisch Gmain)

Aus Bglwiki - Das Wiki für das Berchtesgadener Land
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Lattenbergstraße
BG-Lattenbergstraße.JPG
Orte Bayerisch Gmain
Verlauf Ost-West
Länge 230 m
Oberfläche Asphalt
Fußwege beidseitig
Fußwegbelag Asphalt
Beschränkungen Zeichen 220-20 - Einbahnstraße (rechtsweisend), StVO 1992.svg
2,2

Die Lattenbergstraße ist eine Ortsstraße in der Gemeinde Bayerisch Gmain.

Verlauf

Die Straße beginnt am Ortseingang an der B 20 und quert dabei in südliche Richtung die Bahnstrecke Freilassing–Berchtesgaden als Kendlinger Brücke. In einer Linkskurve zweigen der Wappachweg und die Theo-Birkel-Straße ab. Weiter verläuft die Lattenbergstraße in östlicher bis nordöstlicher Richtung wieder bis zu einer Bahnunterführung und der B 20.

Dazwischen zweigen noch die Sackgassenstraßen Fallensteiner Straße, Kapellenweg, Schlossgasse, Alpentalstraße und Herkommerstraße ab. Als Ringstraße zweigt die Obere Bahnhofstraße ab und mündet kurz vor der Bahnunterführung wieder ein.

Die Bahnunterführung ist für Kraftfahrzeuge nur in Richtung der B 20 freigegeben.

Name

Benannt ist die Straße nach dem Gipfel Lattenberg im Lattengebirge.