Naturdenkmal Platane am Hammerauer Bahnhof

Aus Bglwiki - Das Wiki für das Berchtesgadener Land
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Naturdenkmal Platane am Hammerauer Bahnhof
Naturdenkmal-Platane Hammerauer Bahnhof.JPG
Orte Ainring
Lage vorm Hammerauer Bahnhof
Koordinaten

47°47′44″N 12°56′48″E

Typ Einzelbaum
Entstehung eventuell 1865/66
Höhe 441 m

Naturdenkmal Platane am Hammerauer Bahnhof bezeichnet einen geschützten Baum im Ortsteil Hammerau der Gemeinde Ainring.

Beschreibung

Stamm des Baums
Baumkrone des Naturdenkmals

Die Platane steht an der Bahnhofstraße direkt vorm alten Bahnhofsgebäude (Hausnummer 10) des Hammerauer Bahnhofs. Eine kleine Grünfläche, die von den Zugangswegen zum Bahnhof begrenzt wird, umgibt den Baum.

Das Naturdenkmal ist eine etwa 42 Meter hohe Platane (Platanus acerifolia). Sie hat einen Stammumfang von 5,30 Metern, was ein Alter von grob 200 Jahren bedeutet. Ab einer Höhe von gut zwei Metern teilt sich der Stamm zu allen Seiten hin in mehrere dicke Äste auf, die sich wiederum in den höheren Lagen in viele dünnere Äste und Zweige teilen. Dadurch verfügt der Baum über eine dichte Baumkrone.

Der Zustand des Naturdenkmals ist sehr vital.

Sonstiges

An einem der größeren Äste hängt ein Vogelhäuschen.

Ob der Baum beim Bau des Bahnhofs in den Jahren 1865/66 gepflanzt wurde, ist nicht bekannt, aber vorstellbar.