Pegel Schwöbbrücke

Aus Bglwiki - Das Wiki für das Berchtesgadener Land
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Pegel Schwöbbrücke
Pegel Schwöbbrücke.JPG
Ort Schönau am Königssee
Lage Unterhalb Schwöbbrücke; Am Bergheim
Koordinaten

47°36′58″N 12°59′49″E

Kennung 18625004
Gewässer Königsseer Ache
Beginn der Aufzeichnung 1.11.1969 (Wasserstand)
1.11.1930 (Abfluss)
Flusskilometer 1,16km
Pegelnullpunkthöhe 549,95m ü. NN
Höchstwert 231cm (1. August 1977)
Einzugsgebiet 155,30km²
Besonderheiten Messwerte durch Seeklause beeinflusst

Pegel Schwöbbrücke ist eine gewässerkundliche Messstelle der Königsseer Ache in Unterschönau, Schönau am Königssee.

Beschreibung

Messanlage

Der Pegel befindet sich unterhalb der Schwöbbrücke (Untersteiner Straße) an der Straße Am Bergheim bei Flusskilometer 1,16. Er misst den Abfluss und den Wasserstand der Königsseer Ache aus einem 155,30 km² großen Einzugsgebiet, das hauptsächlich das Gebiet rund um den Königssee umfasst.

Die Messwerte des Pegels werden wesentlich von der Seeklause am Königssee beeinflusst, da dort der Abfluss vom Königssee in die Ache reguliert wird.

Hochwassermarken sind nicht festgelegt. Die höchsten Wasserstände erreichte die Ache am 1. August 1977 mit 231 cm am 12. Juli 2005 mit 221 cm und am 17. Juli 2021 während der Hochwasserkatastrophe mit 216 cm.

Weblinks