Tumpenstraße

Aus Bglwiki - Das Wiki für das Berchtesgadener Land
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Tumpenstraße
REI-Tumpenstraße.JPG
Orte Bad Reichenhall
Ortsteile Weißbach
Verlauf Nordwest-Südost
Länge 1,25 km
Spuren 2
Oberfläche Asphalt
Fußwege beidseitig; einseitig; keine
Fußwegbelag Asphalt
Beschränkungen
6t

beengte Fahrbahn Ortseingang bis zur Obermühle

Die Tumpenstraße ist ein Teil der Kreisstraße BGL 4 in der Stadt Bad Reichenhall, Ortsteil Weißbach.

Verlauf

Tumpenstraße in Richtung Bundesstraße

Die Straße zweigt von der B 21 (Reichenhaller Straße) in Richtung Südosten ab und verläuft etwa 150 Meter parallel zum Weißbach. Anschließend folgt eine Linkskurve über den Weißbach, in der die Mühlenstraße abzweigt. Daraufhin folgt eine Rechtskurve, an der die Grenzlandstraße einmündet. Weiter geht die Tumpenstraße wieder parallel zum Weißbach bis zur Obermühle, um die sie einspurig führt und direkt danach den Weißbach ein weiteres mal überquert. Zum Schluss verläuft die Straße grob parallel zum Bach nach Süden, bis sie an der Ortsgrenze zu Bayerisch Gmain in die Leopoldstraße über geht.

Probleme

Eine große Lücke im Wegenetz stellen die fehlenden Fußwege zwischen dem Olympiaring und dem Ortsende dar. Von Bayerisch Gmain her kommt ein separater Weg der kurz nach der Ortsgrenze den Weißbach überquert und dann direkt an einer Engstelle in die Kreisstraße mündet. Eine Ausweichmöglichkeit gibt es erst im Ort an der Obermühle zur Mühlenstraße.

Bis zum 15. Oktober 2014 war die Kreuzung der Tumpenstraße mit der B 21 eine der größten Unfallschwerpunkte im Landkreis. Seitdem regelt eine Ampel den Verkehr und es kam bisher zu keinen nennenswerten Unfällen mehr.[1]

Name

Tumpen ist die Bezeichnung für das Waldgebiet bei Weißbach in Richtung Marzoll. Das Gebiet gehört seit 1971 zum Landschaftsschutzgebiet Tumpen und Krumbichl.

Einzelnachweise