Wegkreuz am Gänshäuselgraben

Aus Bglwiki - Das Wiki für das Berchtesgadener Land
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Wegkreuz am Gänshäuselgraben
Ort Anger
Adresse/Lage Forststraße zwischen Prastinger Straße und Höglstraße
Höhenlage 570 m
Koordinaten

47°48′8″N 12°52′45″O

Baujahr ?

Wegkreuz am Gänshäuselgraben bezeichnet ein Wegkreuz an der Forststraße zwischen der Prastinger Straße und der Höglstraße (BGL 7) in der Gemeinde Anger.

Beschreibung

Wegkreuz mit der Brücke im Hintergrund
Bärenkopf mit „Servus“

Das Wegkreuz hängt im obersten Viertel der Forststraße an einer Tanne, welche unweit einer kleinen Brücke über den Gänshäuselgraben steht. Es besteht aus einer 1,90 Meter hohen Trägerlatte, die direkt an der Tanne angeschraubt ist, und dem 85 Zentimeter hohen und 35 Zentimeter breiten Kreuz, wobei das eigentliche Kreuz erst in einer Höhe von 1,05 Metern beginnt. Das Kreuz zeigt sich als gusseisernes Objekt mit einem blechernen Satteldach. Es besitzt nur oberhalb des Querbalkens eine Rückwand in der pro Seite je ein viereckiges Kleeblatt ausgestanzt ist. Unterhalb des Balkens finden sich dagegen verschiedene Ornamente wie Blumen. Am Kreuz hängt eine Jesusfigur im Viernageltypus und am untersten Ende des Längsbalkens steht eine 16 cm große Schmerzensmutter.

Unterhalb des Kreuzes befindet sich eine aus Baumstämmen geformte Holzbank. Unmittelbar daneben steht ein aus einem Baumstamm geschnitzter Bärenkopf mit der bayerischen Grußformel „Servus“.