Naturdenkmal Schneeglöckchenwiese

Aus Bglwiki - Das Wiki für das Berchtesgadener Land
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Naturdenkmal Schneeglöckchenwiese
Naturdenkmal-Schneeglöckchenwiese.JPG
Orte Anger
Lage östlich der Vachenlueger Straße; Thal
Koordinaten

47°48′41″N 12°51′48″E

Typ Blumenwiese
Höhe 525 m
Besonderheiten existiert nur wenige Wochen im Jahr

Das Naturdenkmal Schneeglöckchenwiese ist ein jährlich nur wenige Wochen existierendes Naturdenkmal im Angerer Ortsteil Thal.

Beschreibung

Die Schneeglöckchenwiese befindet sich an der Vachenlueger Straße zwischen den Häusern 6 und 9. Sie weist eine Fläche von rund 5.000 m² auf die sich jedoch unscheinbar inmitten einer größeren Wiese verbirgt. Grob eingerahmt von zwei Bäumen und einem kleinen Graben, zeigen sich in dem Grünstreifen jährlich im Frühjahr mehrere tausend Frühlings-Knotenblumen („Großes Schneeglöckchen“; Leucojum vernum) sowie vereinzelt auch andere Blumen wie Blausterne. Bereits nach wenigen Wochen ziehen sich die Pflanzen wieder in den Boden zurück und lassen das Naturdenkmal bis zum nächsten Jahr verschwinden.