Gruttensteinstraße

Aus Bglwiki - Das Wiki zum Berchtesgadener Land
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gruttensteinstraße
BG-Gruttensteinstraße.JPG
Orte Bayerisch Gmain
Verlauf Ost-West
Länge 440 m
Oberfläche Asphalt; Schotter
Fußwege einseitig
Fußwegbelag Asphalt
Beschränkungen Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svgZeichen 260 - Verbot für Krafträder und Mofas und sonstige mehrspurige Kraftfahrzeuge, StVO 1992.svg
Zusatzzeichen 1020-30 - Anlieger frei (600x330), StVO 1992.svg
Privatweg – Durchgang und Durchfahrt auf eigene Gefahr

Gruttensteinstraße bezeichnet eine gut 100 Meter lange Straße und einen Weg/Schotterstraße in der Gemeinde Bayerisch Gmain. Der Weg ist als Privatweg ausgeschildert.

Verlauf

Übergang Straße–Fußweg
Schotterstraße

In einer Kurve des Streitbichlwegs zweigt die Gruttensteinstraße nach Westen ab. Nach gut 100 Metern endet die befahrbare Straße. Weiter verläuft sie in gleiche Richtung als kleiner Feldweg. Dann folgt die Gruttensteinstraße dem Hang nach Nordwesten und verbreitert sich dabei auf eine Schotterstraße. Das Ende ist an der Gmainer Straße.

Wahrscheinlich gehört die ca. 80 Meter lange Verbindungsstraße zum Datzlweg auch noch zur Gruttensteinstraße. Eine Beschilderung fehlt jedoch auf beiden Seiten.

Name

Der Straßenname kommt vom Hügel Gruttenstein, auf dem die gleichnamige Burg Gruttenstein steht.