Kilometersäule an der Hirschbichlstraße

Aus Bglwiki - Das Wiki für das Berchtesgadener Land
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Kilometersäule an der Hirschbichlstraße. Im Hintergrund die Wände der Grundübelhörner

Kilometersäule an der Hirschbichlstraße bezeichnet einen historischen Distanzstein an der Hirschbichlstraße bei Ramsau bei Berchtesgaden.

Beschreibung

Der Kilometerstein befindet sich im Klausbachtal an der Hirschbichlstraße, einer alten Handelsstrecke von Berchtesgaden in den Pinzgau, wenige Meter südwestlich der Furt durch den Mühlsturzgraben.

Die Säule besteht aus Nagelfluh und weist eine zylindrische Form mit einem geringfügig breiteren Sockel und einer flachen konischen Spitze auf. Sie ist etwa 1,90 Meter hoch und hat einen Umfang von rund 1,30 Meter. Auf der Nordost- und der Südwestseite ist jeweils eine Entfernungsangabe und das dazugehörige Ziel eingemeißelt. Die Nordostseite verweist dabei auf den Pass Hirschbichl in 3,2 Kilometern. Auf der Südwestseite ist der Zielort aufgrund der relativ starken Verwitterung nicht mehr lesbar, bedingt durch die noch sichtbare Kilometerangabe 8,2 handelt es sich jedoch um den Ortskern von Ramsau.

Nordostseite Südwestseite
3,2
nach
Hirschbichl
8,2
(Weiteres nicht mehr lesbar. Vermutlich:
nach
Ramsau)
Kilometerstein-Hirschbichlstraße-Nordostseite.JPG Kilometerstein-Hirschbichlstraße-Südwestseite.JPG


47°34′46″N 12°48′33″E