Professor-Erler-Weg

Aus Bglwiki - Das Wiki zum Berchtesgadener Land
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Professor-Erler-Weg
AIN-Professor-Erler-Weg.JPG
Orte Ainring
Verlauf Nordwest-Südost
Länge 110 m
Oberfläche Asphalt; Pflastersteine

Professor-Erler-Weg (auch: Prof.-Erler-Weg) bezeichnet ein Fußweg in der Gemeinde Ainring.

Im Juni/Juli 2015 wurden die Pflastersteine erneuert.

Verlauf

Weg kurz vor der Einmündung in die Straße Am Alten Schulhaus

Der Weg beginnt an der Straße Am Alten Schulhaus und zieht sich in leichten Kurven nach Südosten zur Ulrichshögler Straße.

Name

Georg Oskar Erler (1871-1950) war ein deutscher Künstler aus Dresden. Nach dem schweren Bombenangriff im Jahr 1945 verließ Erler seine Heimatstadt und siedelte sich in Ainring an. Dort verbrachte er die letzten Jahre seines Lebens und zeichnete zahlreiche Bilder die Ainring zum Thema hatten. An der Dresdner Kunstgewerbeakademie war er längere Zeit als Professor tätig.

Im Jahr 2011, dem 140. Geburtstag von Erler, ehrte die Gemeinde den Künstler mit einer Wegbenennung.