Kirchleitnweg

Aus Bglwiki - Das Wiki für das Berchtesgadener Land
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Kirchleitnweg
Rechts Pfarr- und Stiftskirche
Rechts Pfarr- und Stiftskirche
Typ Weg
Orte Berchtesgaden
Verlauf Ost-West
Länge 450 m
Oberfläche Schotter
Fußwege keine

Der Kirchleitnweg ist ein mäßig steiler Fußweg zwischen dem Nonntal und der Kirchleitnkapelle am Lockstein in Berchtesgaden.

Während der Hochwasserkatastrophe 2021 rutschte im oberen Teil ein Stück des Hangs ab, weswegen der Weg einige Zeit gesperrt war.

Verlauf

Treppe im Nonntal

Der Weg zweigt beim Anwesen Nonntal 3 von der Nonntalstraße nach Nordwesten ab und führt zuerst eine längere gepflasterte Treppe hinauf. Nach der Treppe führt der Kirchleitnweg als gekiester Zick-Zack-Weg bergauf und mündet am Ponnzenzenbichl neben der Kirchleitnkapelle in die Straße Am Lockstein ein.

Etwa auf halber Strecke zweigt der Winzerweg zum Weinfeldweg ab.

Einrichtungen

Treppe zum früheren Hochbehälter und der Soleleitung

Auf dem Weg verläuft der religiöse Themenweg Weg der Seligpreisungen.

In einer Kehre geht eine Treppe zum Standort des ehemaligen Hochbehälters Lockstein der Soleleitung Berchtesgaden – Wachterl – Bad Reichenhall ab.

Name

Der Wegname leitet sich von seiner Lage ab. Er ist ein Weg im steilen Berghang (=Leite) in der Nähe mehrerer Kirchen.