Lacknergäßchen

Aus Bglwiki - Das Wiki für das Berchtesgadener Land
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Lacknergäßchen
BGD-Lacknergäßchen.JPG
Orte Berchtesgaden
Verlauf Nordwest-Südost
Länge 130 m
Oberfläche Asphalt; Pflastersteine

Lacknergäßchen (früher: Lacknergasse) bezeichnet einen steilen Fußweg in der Marktgemeinde Berchtesgaden. Er verbindet die Straße Doktorberg mit dem Fürstensteinweg und weiter mit dem Berchtesgadener Marktplatz.

Name

Die Gasse hat ihren Namen vom Chirurgen Kajetan Lackner und seinem Nachfolger Johann Lackner. Sie wohnten im sogenannten Badhaus (Fürstensteinweg 2) und übten dort den Heilberuf des Baders/Chirurgs aus. Durch die Berufsbezeichnung war die Gasse auch als Badergassl oder Badergäßchen bekannt. Unabhängig davon wurde sie auch Doktorberggäßchen genannt.[1]

Einzelnachweise

  1. A. Helm: Das Berchtesgadener Land im Wandel der Zeit. Reprint 1973, S. 191..