18. Juli 2024: 9 Jahre BGLWIKI!

Schiffmeisterkapelle

Aus Bglwiki - Das Wiki für das Berchtesgadener Land
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Schiffmeisterkapelle
Ort Schönau am Königssee
Adresse/Lage Malerwinkelweg 1/1A
Höhenlage 605 m
Koordinaten

47°35′16″N 12°59′25″O

Baujahr 1711
Denkmal-Nr. D-1-72-132-37
Baustil Barock
Religion Christentum

Schiffmeisterkapelle ist eine kleine denkmalgeschützte Kapelle im Bereich der Schiffslände in Schönau am Königssee.

Beschreibung

Innenansicht

Die Kapelle steht am Königssee beim Malerwinkelweg an einem kleinen Parkplatz zwischen den Gebäuden 1A und 1.

Das Bauwerk ist ein barocker, verputzter Bau der an eine Felswand gebaut ist. Darauf befindet sich ein weit nach vorne überragendes Walmdach das zusätzlich auf zwei hölzernen Säulen ruht. Darunter stehen auf einem Bretterboden zwei Kirchenbänke, die durch das große Vordach geschützt werden.

Im Bau ist eine große Öffnung in der sich ein Bild des Gottvaters und der heiligen Familie befindet. Früher standen auch noch alte Figuren dabei.[1] Zum Schutz ist die Öffnung mit einem Eisengitter verschlossen.

Die Kapelle wurde 1711 gebaut und gehört zu den ältesten Bauwerken an der Seelände.[2]

Einzelnachweise

  1. Walter Brugger, Heinz Dopsch, Peter F. Kramml: Geschichte von Berchtesgaden. Berchtesgaden im Königreich und Freistaat Bayern von 1810 bis zur Gegenwart. Band III/1, 1999, Plenk Verlag, ISBN 978-3-927957-10-7 (Bei Amazon* (Werbelink)), S. 538.
  2. Ensemble Schiffslände in der Denkmalliste von Schönau am Königssee