Gedenkkreuz Leo Huber

Aus Bglwiki - Das Wiki für das Berchtesgadener Land
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gedenkkreuz Leo Huber
Ort Piding
Adresse/Lage Weg zwischen Schloßweg und Baumannstraße
Höhe 705 m
Koordinaten

47°45′38″N 12°52′36″O

Baujahr ca. 2004

Gedenkkreuz Leo Huber ist ein Kleindenkmal im Schloßwald in der Gemeinde Piding.

Beschreibung

Aufgestellt ist das schmiedeeiserne Kreuz am Waldweg zwischen dem Schloßweg und der Forststraße Baumannstraße. Es weist eine Höhe von 83 cm und eine Breite von 43 cm auf. Zwischen den Kreuzarmen finden sich verschiedene schneckenförmige Ornamente. Weiters ist der obere Teil des Längsbalkens in sich verdreht. Am unteren Teil des Kreuzes hängen eine ovales Gedenkschild aus Messing und darüber ein schwarzweißes Emaillebild des Verstorbenen.

Das Kreuz gedenkt Leo Huber, der am 16. Oktober 2003 an dieser Stelle an einem Herzinfarkt verstarb. Es wurde von Franz Dumberger aufgestellt.[1]


Zum Gedenken

an Leo Huber

  • 31.07.1960

† 16.10.2003

Einzelnachweise