Ottilienstraße

Aus Bglwiki - Das Wiki für das Berchtesgadener Land
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ottilienstraße
REI-Ottilienstraße.JPG
Orte Bad Reichenhall
Verlauf Nordwest-Südost
Länge 145 m
Oberfläche Asphalt
Fußwege beidseitig
Fußwegbelag Asphalt
Beschränkungen Zeichen 325.1 - Beginn eines verkehrsberuhigten Bereichs, StVO 2009.svgZeichen 220-20 - Einbahnstraße (rechtsweisend), StVO 1992.svg

Die Ottilienstraße ist eine verkehrsberuhigte Einbahnstraße in der Stadt Bad Reichenhall.

Sie beginnt an der Mackstraße und endet wenig später an der Salzburger Straße am Beginn des Karlsparks.

Name

Die Straße ist nach Ottilie Trätzel (1838 – 1912) benannt. Sie war eine Villenbesitzerin und Wohltäterin, da sie z.B. die elektrische Straßenbeleuchtung für St. Zeno finanzierte, Armen half und weitere Einrichtungen unterstützte.