18. Juli 2024: 9 Jahre BGLWIKI!

Schapbach

Aus Bglwiki - Das Wiki für das Berchtesgadener Land
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Schapbach
Orte Ramsau bei Berchtesgaden
Koordinaten

47°35′40″N 12°56′21″O

Verlauf Südost-Nordwest
Flusssystem Donau
Abfluss Ramsauer Ache → Berchtesgadener Ache → Königsseeache → Salzach → Inn → Donau → Schwarzes Meer
Quelle Schapbachleiten bei der Schapbachalm (1180 m)
Mündung Ramsauer Ache (620 m)
Höhenunterschied 560 m
Länge 3,5 km

Der Schapbach (auch: Schappach) ist ein alpiner Wildbach durch die Nordhänge des Watzmannmassivs im äußersten Osten der Gemeinde Ramsau bei Berchtesgaden.

Verlauf

Das Gewässer entspringt oberhalb der Schapbachalm in den Südhängen („Schapbachleiten“) des Schapbachriedels. Es fließt zunächst hinab ins Almgebiet und durchquert dieses zwischen dem Anfangkaser und dem Gattermannkaser. Weiter verläuft es durch ein Waldstück nach Nordwesten zum Schapbachboden und unterquert hier zwei Forststraßen, unter anderem den Schapbachweg. Dem Weg folgt der Bach längere Zeit talwärts, bis dieser ihn in der Nähe der Nationalparkgrenze verlässt. Im letzten Stück fällt er etwas steiler ins Tal ab und mündet dann zwischen dem Hinterschönauer Weg und der Wohnstraße Im Grund, am Beginn der Preisenklamm, in die Ramsauer Ache ein.

Nutzung

Genutzt wird der Schapbach als Wasserversorgung der Alm.

Name

Der Name erklärt sich durch die schattige Lage des Gewässers. Schapbach bedeutet soviel wie Schattiger Bach.