Staufenstraße (Bad Reichenhall)

Aus Bglwiki - Das Wiki für das Berchtesgadener Land
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Staufenstraße
REI-Staufenstraße.JPG
Orte Bad Reichenhall
Ortsteile Karlstein
Verlauf Nord-Süd
Länge 800 m
Oberfläche Asphalt
Fußwege einseitig
Fußwegbelag Asphalt; Pflastersteine
Beschränkungen Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg

Die Staufenstraße ist die „Hauptstraße“ durch den Ortsteil Karlstein in Bad Reichenhall.

Im Juli 2019 stellte die Stadt mehrere Pflanzschalen und Warnbaken zur Verkehrsberuhigung auf.[1]

Verlauf

Auf Höhe des Seebachs zweigt die Staufenstraße in Richtung Nordosten von der Schmalschlägerstraße ab. Sie führt am Kurgarten Karlstein vorbei und trifft kurz darauf auf die Zwieselstraße und die Straße Rauchbichl, sowie einige Meter weiter auf den von der Weitwiese kommenden Gangsteig. Nach einem geraden Stück münden in einer leichten Linkskurve die St.-Pankraz-Straße und ein weiterer Weg von der Weitwiese ein. Anschließend verläuft die Staufenstraße nach Norden, vorbei an der Gebersbergstraße, bis zu einem kleinen Waldstück. Um das Waldstück herum führend, verlässt die Straße das Wohngebiet und führt im letzten Abschnitt durch eine Wiese, in der die Straße Am Eisenbichl einmündet, bis zur Kreuzung Von-Martius-Straße, Fischzuchtstraße und Schönauer Weg.

Name

Benannt ist die Staufenstraße nach nahen Gebirge Staufen. Üblicherweise wird auch der höchste Berg dieses Massivs, der Hochstaufen, nur kurz Staufen genannt.

Einzelnachweise