Wanderparkplatz an der Alpentalstraße

Aus Bglwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wanderparkplatz an der Alpentalstraße
BG-Wanderparkplatz Alpentalstraße.JPG
Ort Bayerisch Gmain
Kapazität 25
Parkgebühren Nein
Oberfläche Zufahrt Asphalt; Schotter
Oberfläche Stellplätze Schotter
Besonderheiten starke Neigung
Neigung eines Stellplatzes

Wanderparkplatz an der Alpentalstraße ist ein Parkplatz des Bayerisch Gmainer Wanderzentrums. Er ist über die Alpentalstraße erschlossen. Die Stellplätze weisen nach oben hin eine größere Neigung auf.

Er ist auf etwa 25 Fahrzeuge ausgelegt, kann jedoch noch ein paar mehr an der Forststraße zur Rodelbahn aufnehmen. Die Zufahrtsstraße wird bei einem überfüllten Parkplatz auch regelmäßig zum Parken benutzt und ist dann nur noch schwer passierbar.

Direkt an der Zufahrt steht eine Hütte mit zahlreichen Informationen zum Wanderzentrum und auch der Rettungstreffpunkt BGL-1031 befindet sich dort.

Vom Parkplatz starten zahlreiche leichte und schwere Wanderwege ins Lattengebirge. Unterhalb führt die Forststraße Maisrundweg an der Hochplatte nach Osten zu den Wanderwegen am Weißbach. Oberhalb führen die anspruchsvolleren Wege Alpgartensteig und Toni-Michl-Steig zum Predigtstuhl und Dreisesselberg.

Ausbau

Zufahrtsstraße mit parkenden Pkw; hier soll ausgebaut werden

Seit dem Frühjahr 2016 plant die Gemeinde eine Erweiterung des Parkplatz. An der Zufahrtsstraße von der Alpentalstraße sollen an einer Seite weitere 28 Parkplätze entstehen. Die Baukosten werden auf etwa 70.000€ geschätzt. Beim Ausbau sollen bereits vorbereitende Maßnahmen für ein mögliches Toilettenhäuschen getroffen werden. Auch ein Parkautomat wurde vom zweiten Bürgermeister angedacht.[1]

Einzelnachweise

  1. Gemeinderatssitzung vom 9. Mai 2016