Hohenfriedstraße

Aus Bglwiki - Das Wiki zum Berchtesgadener Land
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Hohenfriedstraße
BG-Hohenfriedstraße.JPG
Orte Bayerisch Gmain
Verlauf Nordwest-Südost
Länge 300 m
Oberfläche Asphalt
Fußwege keine
Beschränkungen Zeichen 274.1 - Beginn einer Tempo 30-Zone, StVO 2013.svg

Hohenfriedstraße ist eine etwa 300 Meter lange Straße in der Gemeinde Bayerisch Gmain. Zur Straße wird allgemein auch die gut ein Kilometer lange Durchfahrt durch das Gelände von Hohenfried bis über Schaffelpoint zum Hallthurmer Berg gezählt.

Die Straße war lange Zeit die Trasse der B 20. Erst im Zeitraum von 1973 bis 1985 wurde die Bundesstraße auf die heutige Trasse einige Meter nordöstlich verlegt.

Am Beginn der Hohenfriedstraße steht die Gasdruckregelstation für die Gasversorgung von Bayerisch Gmain.

Verlauf

Ende an der Auffahrt nach Hohenfried (hinten); links die Fußgänger- und Radunterführung
Weißbachbrücke und Gasdruckregelstation (rechts)

Die Straße zweigt von der Berchtesgadener Straße (B 20) nach Südwesten ab und führt in einer großen Linkskurve nach Südosten über den Weißbach zur Kreuzung mit der Römerstraße. Weiter verläuft die Hohenfriedstraße parallel zur Bundesstraße bis zur Auffahrt nach Hohenfried. Hier verbindet noch eine Fußgänger- und Radunterführung die Straße mit der gegenüber der Bundesstraße liegenden Gmoa Arena und dem überörtlichen Wegenetz.

Name

Das an der Straße liegende Haus Hohenfried (Hohenfriedstraße 16-42) ist eine soziale Einrichtung für Menschen mit Behinderung.