Kilometersäule Hallthurm

Aus Bglwiki - Das Wiki für das Berchtesgadener Land
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Kilometersäule Hallthurm
Kilometersäule Hallthurm.JPG
Ort Bayerisch Gmain
Adresse Hallthurm Moos; Ortsgrenze Bayerisch Gmain/Bischofswiesen
Koordinaten

47°42′10″N 12°55′59″E

Kennung D-1-72-115-12
Baujahr letztes Viertel 19. Jahrhundert
Höhe 693 m

Die Kilometersäule Hallthurm ist ein denkmalgeschützter Distanzstein am Pass Hallthurm in der Gemeinde Bayerisch Gmain.

Beschreibung

Der Distanzstein ist eine 1,80 Meter hohe zylindrische Säule aus Kalkstein mit einem Umfang von 145 cm und einer leicht konischen Spitze. Auf drei Seiten finden sich eingearbeitete Angaben zum Marker selbst und zu den beiden Zielorten (Bad) Reichenhall und Berchtesgaden.

Linke Seite Vordere Seite Rechte Seite
11.8
nach
Berchtes-
gaden
40
Kilometer
5.6
nach
Reichenhall
Kilometersäule Hallthurm-Berchtesgaden.JPG Kilometersäule Hallthurm.JPG Kilometersäule Hallthurm-Reichenhall.JPG

Er steht im nördlichen Bereich des Passes Hallthurm an der Kehre der Straße Hallthurm Moos, etwas oberhalb der B 20. Nur wenige Zentimeter weiter östlich verläuft die Ortsgrenze zwischen Bayerisch Gmain und Bischofswiesen.

Aufgestellt wurde die Kilometersäule im letzten Viertel des 19. Jahrhunderts[1], also vermutlich mit Einführung des metrischen Systems im Deutschen Reich.

Einzelnachweise

  1. Denkmaleintrag "D-1-72-115-12" in der Bayerischen Denkmalliste für Bayerisch Gmain