Nikolaiweg

Aus Bglwiki - Das Wiki zum Berchtesgadener Land
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nikolaiweg
REI-Nikolaiweg.JPG
Orte Bad Reichenhall
Verlauf Nord-Süd
Länge 120 m
Oberfläche Asphalt
Fußwege einseitig; keine
Beschränkungen Zeichen 239 - Sonderweg Fußgänger, StVO 1992.svg

Der Nikolaiweg ist eine Zufahrtsstraße zu einem Parkplatz und ein Weg in der Stadt Bad Reichenhall. Er wird auf teilweise von der Stadtmauer Bad Reichenhall begleitet.

Der Nikolaiweg ist über Treppen mit dem Domprobst-von-Lechner-Platz und der Herzog-Georgen-Straße verbunden und im ganzen Straßenbereich ist auf einer Seite ein Parkstreifen angelegt.

Verlauf

Stadtmauer am Nikolaiweg; rechts der Parkstreifen

Die Straße zweigt von der Kammerbotenstraße kurz vorm Stachus ab und führt in südliche Richtung bis in die Nähe der Pfarrkirche St. Nikolaus. Dort führt sie zwischen den Stellplätzen zur Anton-Winkler-Straße. Gerade weiter verläuft ein Fußweg bis zur Kirche und zur Anton-Winkler-Straße (B 20).

Name

Der Nikolaiweg ist nach der Kirche St. Nikolaus am Ende der Straße benannt. Nikolai ist eine Variante von Nikolaus.