Herzog-Georgen-Straße

Aus Bglwiki - Das Wiki für das Berchtesgadener Land
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Herzog-Georgen-Straße
im Hintergrund St. Nikolaus
im Hintergrund St. Nikolaus
Orte Bad Reichenhall
Verlauf Nordwest-Südost
Länge 120 m
Spuren 1
Oberfläche Asphalt
Fußwege beidseitig
Fußwegbelag Asphalt
Beschränkungen Zeichen 267 - Verbot der Einfahrt, StVO 1970.svg

Herzog-Georgen-Straße bezeichnet eine kleine Ortsstraße in der Stadt Bad Reichenhall.

Verlauf

Blick von der Salinenstraße in die Straße

Die Straße zweigt auf Höhe der Poststraße in Richtung Südwesten von der Kammerbotenstraße ab. Nach einem geraden Stück trifft sie auf den Adolph-Kolping-Weg und einer Treppe vom Nikolaiweg. Dort wendet sie sich in einer 90-Grad-Kurve nach links der Salinenstraße zu.

Von der Salinenstraße ist die Einfahrt in die Herzog-Georgen-Straße verboten, weshalb das letzte Stück quasi eine Einbahnstraße ist.

Name

Herzog Georg der Reiche um 1531

Herzog Georg der Reiche von Bayern-Landshut (15. August 1455 - 1. Dezember 1503) förderte das Sudwesen und kaufte von 1494 bis 1501 alle Sudpfannen in der Stadt.

Einrichtungen

(Hausnummer)

  • 2: Stadtarchiv Bad Reichenhall