Anton-Winkler-Straße

Aus Bglwiki - Das Wiki für das Berchtesgadener Land
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Anton-Winkler-Straße
beim Bahnhof
beim Bahnhof
Orte Bad Reichenhall
Verlauf Nord-Süd
Länge 415 m
Spuren 2 und 3
Oberfläche Asphalt
Fußwege beidseitig
Fußwegbelag Asphalt/Pflastersteine
Bushaltestellen

Die Anton-Winkler-Straße ist ein Teil der B 20 in Bad Reichenhall. Noch in den 1980er Jahren gehörte die Straße zur Innsbrucker Straße, was man z.B. an der Trafostation Station Nikolai (Hausnummer 27½) sehen kann.

An der Straße befindet sich der Bahnhof Bad Reichenhall-Kirchberg und nach Osten mehrere Teile der Stadtmauer.

Zur Loferer Straße und Thumseestraße besteht eine größere Unterführung für Fußgänger und Radfahrer.

Verlauf

Übergang zur Berchtesgadener Straße

Vom Stachus kommend, verläuft die Straße in südlicher Richtung bis zum Bahnhof Bad Reichenhall-Kirchberg, wo sie am Ende in einer Kurve Richtung Osten in die Berchtesgadener Straße übergeht. Im Bereich des Bahnhofs zweigt die Tiroler Straße in östlicher Richtung ab.

Name

Die Straße ist nach dem früheren Stadtpfarrer der Pfarrkirche St. Nikolaus Anton Winkler (1907-1992) benannt. Er war dies von 1951-1979.