Parkplatz Königssee

Aus Bglwiki - Das Wiki zum Berchtesgadener Land
Wechseln zu: Navigation, Suche
Parkplatz Königssee
Parkplatz am Königssee.JPG
Ort Schönau am Königssee
Ortsteil Königssee
Koordinaten

47°35′29″N 12°59′19″E

Kapazität Pkw: ~1.800; Bus: 28
Parkgebühren Ja (siehe Weblinks)
Oberfläche Zufahrt Asphalt; Gras
Oberfläche Stellplätze Asphalt; Gras
Baujahr 1929

Parkplatz Königssee (auch Königsseeparkplatz) ist ein Großparkplatz beim Königssee in der Gemeinde Schönau am Königssee.

Geschichte

Durch die immer stärker werdende Verbreitung von Kraftfahrzeugen und Bussen ab den 1920ern, musste die Gemeinde Königssee eine Lösung für die problematische Parksituation an der Seelände finden. Nach einer Ortsbesichtigung 1928, fasste der Gemeinderat am 15. Dezember des gleichen Jahres den Beschluss für den Bau eines Parkplatzes. Daraufhin kaufte die Gemeinde von den drei Lehen Siegllehen, Stangerlehen und Grafenlehen die nötigen Grundstücke, so dass der Parkplatz nach Tiefbauarbeiten bereits 1929 in Betrieb gehen konnte. Für Busse standen vier Hallen zur Verfügung. Ein Jahr später folgten die Werkstatt und die Waschanlage bei der Einfahrt.[1]

Im Dezember 2010 eröffnete die Tourist-Information am Parkplatz.

Von 2009 bis Ende 2016 gab es den 15-Euro-Jahresparkschein der vorwiegend für Einheimische gedacht war. Einheimische nutzten jedoch meist den 30-Euro-Jahresparkschein für alle Parkplätze und der 15-Euro-Schein ging üblicherweise an Dauercamper und Langzeiturlauber, die sich damit Parkgebühren sparten. Deshalb schaffte der Gemeinderat das Angebot zum 1. Januar 2017 wieder ab.

Beschreibung

Busparkplatz

Der Parkplatz liegt am Ende der Bundesstraße 20, eingerahmt zwischen den Straßen Seestraße, Jennerbahnstraße und Sieglweg. Die Zufahrt ist zweispurig über die Seestraße und die Ausfahrten führen wieder zur Seestraße in Richtung Bundesstraße. Zur Jennerbahnstraße gibt es eine kleine Verbindungsstraße.

Das Parkgelände ist grob fünf Hektar groß, zieht sich eine sanfte Steigung hinauf und teilt sich in einen asphaltierten Bereich und eine befahrbare Wiese. Für Pkw stehen über 900 asphaltierte Stellplätze und nochmal fast 900 im Wiesenbereich zur Verfügung. Im Bereich der Tourist-Info befinden sich einige Motorrad- und ein paar Behindertenstellplätze. Außerdem gibt es drei Ladestationen für Elektro-Pkw. Für Busse steht ein separater Bereich an der Seestraße zur Verfügung. Diese werden bereits in der Einfahrt zur Seestraße umgeleitet, wo sich ein paar Meter weiter ein Wendeplatz samt Busstellplätzen befindet.

Kurz nach der Einfahrt steht eine Tourist-Information (Seestraße 3). Dort befinden sich auch Toiletten, Sitzbänke, ein Geldautomat, ein Briefkasten und eine Telefonzelle. Im Bereich der Einfahrt finden sich eine Tankstelle, eine Werkstatt und ein Fastfood-Restaurant.

Sonstiges

Am Parkplatz hat das Landesamt für Digitalisierung, Breitband und Vermessung den geodätischen Referenzpunkt Königssee mit den Koordinaten 47.59146473°, 12.98847676° (47/35/29.2730, 12/59/18.5163) bei einer Höhe von 608.81 m ü. NN aufgestellt. Wanderer können hier die Genauigkeit ihrer GPS-Geräte testen.

Neben der Tourist-Info befindet ein großer Felsbrocken, das Naturdenkmal Großer Stangerstein.

Vereinzelt finden auf dem Parkplatzgelände auch Veranstaltungen statt.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Adam Maltan: Chronik der Gemeinde Schönau am Königssee. 1985, S. 35f.