Schornstraße

Aus Bglwiki - Das Wiki für das Berchtesgadener Land
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Schornstraße
SAK-Schornstraße.JPG
Orte Schönau am Königssee
Ortsteile Unterschönau; Königssee
Verlauf Nord-Süd
Länge 1,26 km
Oberfläche Asphalt
Fußwege einseitig; beidseitig; separat
Fußwegbelag Asphalt; Schotter
Bushaltestellen Bushaltestelle Schornbad

Die Schornstraße ist eine Straße in der Gemeinde Schönau am Königssee und ein Teil der Kreisstraße BGL 1. Sie verbindet die Ortsteile Unterschönau und Königssee miteinander.

Verlauf

Von der Kreuzung mit der Königsseer Straße, der Seestraße und dem Sieglweg zweigt die Schornstraße nach Westen ab und überquert kurz darauf zwischen den beiden Straßen Königsseer Fußweg und An der Seeklause als Grundbrücke die Königsseer Ache. Anschließend wendet sie sich nach Norden und führt in mehreren leichten Kurven und einem geraden Abschnitt, in dem die Hofreitstraße, der Artenreitring und Weihererbichl nach Westen abzweigen, bis zur Kreuzung mit der Waldhauserstraße (BGL 1) und der Untersteiner Straße.

Einrichtungen

(Hausnummer)

Name

Schorn stammt aus dem Mittelhochdeutschen und bedeutet soviel, wie "mit der Schaufel arbeiten". Vermutlich wurde das Land in diesem Gebiet viel mit Schaufeln bearbeitet.

Sonstiges

In den Sommermonaten wird die Straße im Bereich des Schornbads regelmäßig zugeparkt.