18. Juli 2024: 9 Jahre BGLWIKI!

Vordere Schwarzache

Aus Bglwiki - Das Wiki für das Berchtesgadener Land
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Vordere Schwarzache
Orte Schneizlreuth
Ortsteile Weißbach an der Alpenstraße
Koordinaten

47°43′42″N 12°44′44″O

Verlauf Südwest-Nordost
Flusssystem Donau
Abfluss Weißbach → Saalach → Salzach → Inn → Donau → Schwarzes Meer
Quelle beim Seßseekopf (929 m)
Mündung Weißbach (639 m)
Höhenunterschied 290 m
Länge 3,7 km

Die Vordere Schwarzache (auch: Vordere Schwarzachen) ist ein Wildbach im Schneizlreuther Ortsteil Weißbach an der Alpenstraße. Das Gegenstück des Bachs, die Hintere Schwarzache(n), befindet sich gegenüber des Gipfels Seßseekopf auf österreichischer Seite.

Im gesamten Bach gibt es an mehreren Stellen stärkere Verklausungen. Er wird im mittleren bis unteren Bereich klammartig (meist als Schwarzachenklamm bezeichnet) und der oberhalb laufende Waldbahnweg ist dort absturzgefährdet.

Verlauf

Bach mit dem Weg und einer Brücke

Die Vordere Schwarzache beginnt zwischen der Kaitlalm und der Bichleralm in der Nähe des Seßseekopf und führt zunächst nach Osten. Ein Stück vor der Kreuzung mit der Beckingklaus-Forststraße mündet aus Süden der Hientalbach ein und die Richtung wechselt nach Nordosten. Etwa hundert Meter nach der Forststraße fließt der Bach durch die Bäckingerklause und führt dann in gleicher Richtung bis zum Weißbach an der B 305.

Der parallel verlaufende Waldbahnweg überquert den Bach mehrfach.

Nutzung

Verklausungen im Bach

Der Bach wurde über hundert Jahre an der Bäckingerklause für die Holztrift aufgestaut. Auch davor wurde schon Holz von der Hientalklause durchgeleitet.

Direkt am Bach führt der Waldbahnweg vom Mündungsgebiet bis zur Klause. Er war ursprünglich eine Zugtrasse und extra für den Holztransport gebaut. Nach dem Ende der Bahn im Jahr 1958 wurde er in einen Weg umgebaut.