Kälbersteinstraße

Aus Bglwiki - Das Wiki für das Berchtesgadener Land
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Kälbersteinstraße
Höhe Königliche Villa
Höhe Königliche Villa
Typ Straße
Orte Berchtesgaden; Bischofswiesen
Ortsteile Stanggaß
Verlauf Süd-Nord
Länge 1,34 km
Spuren 1 zwischen Zwingerstraße und Straßenende
Oberfläche Asphalt; Pflastersteine
Fußwege einseitig; keine
Fußwegbelag Asphalt
Beschränkungen Zeichen 274.1.svgZeichen 110-66.svgZeichen 110-60.svg
7t

Kälbersteinstraße bezeichnet eine längere Straße vom Berchtesgadener Marktzentrum in die Ost- und Südosthänge des Kälbersteins bei Bischofswiesen.

Verlauf

Kälbersteinstraße (von links nach rechts hinten; mittig die Zwingerstraße und nach unten der Fürstensteinweg) an der Gemeindegrenze
In Bischofswiesen (höchstgelegener Teil der Straße)
Straßenende am Waldrand

In der Kreuzung mit der Von-Hindenburg-Allee, der Maximilianstraße und der Ludwig-Ganghofer-Straße zweigt die Kälbersteinstraße nach Westen ab und steigt oberhalb des Luitpoldparks einen leichten Hang hinauf bis zur Brüggengasse. In der folgenden Rechtskurve gehen nach rechts die Straße am Am Brandholz und kurz darauf nach links der Moosweg ab. Weiter verläuft die Kälbersteinstraße nun deutlich steiler, vorbei am Eberweinweg, in Kurven nach Norden und Osten den Berg hinauf zur Kreuzung Zwingerstraße, Fürstensteinweg und Königsweg. Dort tritt die Straße ins Gebiet der Gemeinde Bischofswiesen über. Anschließend führt sie in einer engen unübersichtlichen Kurve bergauf zur Einmündung der Straße Oberkälberstein. Im letzten Abschnitt verläuft die Kälbersteinstraße ziemlich eben nach Nordosten und endet beim Haus Nummer 44 am Waldrand.

Vom Straßenende führen ein Weg zum Königsweg und eine Forststraße zur Anwohnerstraße Doktorberg.

Straßendaten

Kälbersteinstraße unterhalb der Königlichen Villa

Die Kälbersteinstraße besitzt eine Länge von 1,34 Kilometern, wovon ca. 780 Meter im Gebiet der Marktgemeinde Berchtesgaden und etwa 580 Meter in der Gemeinde Bischofswiesen liegen. Vom Beginn in 580 Metern Höhe bis zum Ende in 680 Metern Höhe überwindet sie einen Höhenunterschied von 100 Metern. Den höchsten Punkt bildet jedoch der fast ebene Abschnitt von der Einmündung der Straße Oberkälberstein bis kurz vorm Straßenende mit 683 Höhenmetern. Die Gemeindegrenze wird in 658 Metern Höhe überschritten.

Der Höhenunterschied wird überwiegend in zwei steileren Abschnitten überwunden. Zum einen ist dies der Teil zwischen dem Straßenbeginn und dem Anwesen Nr. 14 (Haus Waldrast der Klinik Schönsicht) mit 14% und zum anderen die kurze Kurve zwischen der Zwingerstraße und Oberkälberstein mit 20%. Beschilderungen die die Steigung / das Gefälle anzeigen, gibt es nur für talwärts fahrende Fahrzeuge.

Ab der Kreuzung Zwingerstraße besteht eine Gewichtsbeschränkung auf 7 Tonnen.

Die Kälbersteinstraße ist komplett asphaltiert. Lediglich die ersten Meter bis zur Königlichen Villa sind mit Pflastersteinen ausgeführt. Für Fußgänger steht nur im unteren Drittel, vom Straßenbeginn bis kurz nach der Einmündung des Mooswegs, ein Fußweg zur Verfügung. Dieser wechselt an der Zufahrt zur Villa und beim Abzweig der Straße Am Brandholz jeweils die Straßenseite.


Name

Benannt ist die Kälbersteinstraße nach dem Berg Kälberstein, den sie teilweise erschließt.