Liebigstraße

Aus Bglwiki - Das Wiki zum Berchtesgadener Land
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Liebigstraße
REI-Liebigstraße.JPG
Orte Bad Reichenhall
Verlauf Nordwest-Südost
Länge 140 m
Oberfläche Asphalt
Fußwege beidseitig
Fußwegbelag Asphalt; Pflastersteine
Sanierungen um 2013

Die Liebigstraße ist eine Ortsstraße in der Bad Reichenhaller Innenstadt. Sie ist die wichtigste Zubringerstraße für den Bereich Kaiserplatz/mittlere Fußgängerzone.

Verlauf

An der Kreuzung mit der Innsbrucker Straße, Kurfürstenstraße und Wittelsbacherstraße beginnt die Liebigstraße und führt nach Südosten, bis sie in einer schmalen Rechtskurve an der Bahnhofstraße endet. Etwa auf halber Strecke zweigt die Gabelsbergerstraße nach Südwesten ab.

Name

Dr. Georg von Liebig (1827-1903) war der älteste Sohn des Chemikers Justus von Liebig und in der Stadt als Landgerichtsarzt und Salinenarzt tätig. Er entwickelte mit den Gebrüdern Mack 1864 die ersten brauchbaren pneumatischen Kammern im Dianabad (heute: Heilingbrunnerstraße 2). Sie wurden nach 1950 abgerissen.