Pegel Stanggaß

Aus Bglwiki - Das Wiki zum Berchtesgadener Land
Wechseln zu: Navigation, Suche
Pegel Stanggaß
Ache mit Pegel (links) und Bahnbrücke; links unten mündet der Lettengraben ein
Ache mit Pegel (links) und Bahnbrücke; links unten mündet der Lettengraben ein
Ort Bischofswiesen
Lage Umgehungsstraße Stanggaß
Koordinaten

47°38′27″N 12°58′15″E

Kennung 18624001
Gewässer Bischofswiesener Ache
Beginn der Aufzeichnung 1. November 1950
Flusskilometer 2,80km
Pegelnullpunkthöhe 593,33m ü. NN
Höchstwert 160cm (2. September 2005)
Einzugsgebiet 39,50km²

Der Pegel Stanggaß ist eine Abfluss- und Wasserstandmessstation an der Bischofswiesener Ache in Bischofswiesen.

Lage

Die Station steht unterhalb der Umgehungsbrücke Stanggaß (B 20) am Weg An der Ache neben der Bahnstrecke Freilassing–Berchtesgaden. Sie ist 2,80 Kilometer von der Mündung in die Ramsauer Ache entfernt, direkt oberhalb der Einmündung des Lettengrabens.

Beschreibung

Der Pegel misst den Abfluss und den Wasserstand in der Bischofswiesener Ache aus einem 39,50 km² großen Einzugsgebiet, das große Bereiche der Gemeinde Bischofswiesen bis in die angrenzenden Gebirge Lattengebirge und Untersberg umfasst.

Den bisherigen Höchststand der Ache maß die Messstation am 2. September 2005 mit 160 cm. Nur knapp zwei Monate zuvor wurde am 11. Juli 2005 mit 149 cm der zweithöchste Wert erreicht.

Hochwassermarken sind für den Pegel nicht festgelegt.

Weblinks