Scharitzkehlstraße

Aus Bglwiki - Das Wiki für das Berchtesgadener Land
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Scharitzkehlstraße
als BGL 19
als BGL 19
Typ Kreisstraße; Bundesstraße
Orte Berchtesgaden; Schönau am Königssee
Ortsteile Obersalzberg; Faselsberg
Verlauf Nordost-Südwest
Länge 7,8 km
Spuren 2
Oberfläche Asphalt
Fußwege keine
Sanierungen 2002-2004, ~2011
Bushaltestellen

Die Scharitzkehlstraße ist eine Kreis- und Bundesstraße (BGL 19 & B 319) in den Orten Obersalzberg, Marktgemeinde Berchtesgaden und Faselsberg, Gemeinde Schönau am Königssee, welche sich in Höhenlagen von etwa 950 Meter bis 1100 Meter befindet.

Bis zur Abstufung des Abschnitts Salzbergstraße–Parkplatz Hinterbrand in den 1990er Jahren, gehörte die gesamte Scharitzkehlstraße zur B 319.

Verlauf

Gemeindegrenze bei Scharitzkehl
als Bundesstraße
Am Parkplatz Hinterbrand

Auf Höhe des Abzweigs der Purtschellerstraße (Roßfeldpanoramastraße) geht die von Oberau kommende Bundesstraße 319 (Obersalzbergstraße) in die Scharitzkehlstraße über. Von dort führt sie nach Westen, unter der Kehlsteinstraße hindurch, zum Kreisverkehr Obersalzberg. Hier verlässt sie die Bundesstraße und folgt von nun an der Kreisstraße BGL 19 um den Nord- und Westhang des Kehlsteins. Kurz nach dem Abzweig zur Scharitzkehl tritt die Scharitzkehlstraße ins Gemeindegebiet von Schönau am Königssee ein und endet dann nach einigen Kurven, in denen die Straße Am Dürreck abzweigt und wieder einmündet, am Parkplatz Hinterbrand. Von dort führt die Vorderbrandstraße wieder ins Tal.

Entlang des gesamten Verlaufs zweigen zahlreiche Forststraßen und Wanderwege in die umliegenden Berge ab.

Baumaßnahmen

Zwischen 2002 und 2004 ließ das Staatliche Bauamt Traunstein die Anbindung der BGL 19 an die B 319 in einen Kreisverkehr umbauen.

Um 2011 wurden auf rund 200 Metern Länge umfangreiche Felssicherungsmaßnahmen durchgeführt, nachdem sich am 16. Juni 2010 ein Felssturz ereignet hatte. Von den Sanierungskosten von ca. 158.000€ übernahm die Regierung von Oberbayern 47.000€.[1]

Einrichtungen

(Hausnummer)

Name

Benannt ist die Straße nach der Scharitzkehl, welche sich eingezwängt zwischen Kehlstein und Hoher Göll am südlichen Ende der Straße befindet.

Einzelnachweise

  1. Pressemitteilung Regierung von Oberbayern - Nr. 493 vom 22.07.2011