BGL 12

Aus Bglwiki - Das Wiki zum Berchtesgadener Land
Zur Navigation springen Zur Suche springen
BGL 12
BGL12 bei Rückstetten
BGL12 bei Rückstetten
Orte Teisendorf
Ortsteile Teisendorf, Unterstetten, Oberstetten, Rückstetten, Moosham
Verlauf Nord-Süd
Länge 5,409 km[1]
Spuren 2
Oberfläche Asphalt
Fußwege keine
Baujahr 1965
Sanierungen 2010-2011

Die BGL 12 ist eine Kreisstraße in der Marktgemeinde Teisendorf. Sie verbindet die B 304 mit der TS 27 im Landkreis Traunstein.

Geschichte

Die Straße wurde 1965 als Kreisstraße LF 7 für etwa 6 Millionen DM gebaut.[2] LF steht für Laufen, da das Gebiet früher zum Landkreis Laufen gehörte.

2010 bis 2011 wurde zu Rückstetten eine Linksabbiegespur sowie ein Fuß- und Radweg entlang der Straße gebaut.

Verlauf

Die Kreisstraße zweigt westlich von Teisendorf von der B 304 in Richtung Norden ab zum Kreisverkehr Teisendorf. Von dort geht die Straße weiter in nördlichwestliche Richtung, über die Bahnstrecke Rosenheim–Salzburg, wo kurz darauf die Kreisstraße BGL 16 einmündet, bis nach Rückstetten. Weiter geht die BGL 12 wieder nach Norden, bis sie wenig später bei Helming an der Landkreisgrenze endet.

Galerie

Einzelnachweise

  1. Bayerisches Straßeninformationssystem
  2. Reichenhaller Tagblatt vom 16./17. Juli 2011