Staatsstraße 2100

Aus Bglwiki - Das Wiki zum Berchtesgadener Land
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Staatsstraße 2100
St 2100 beim Aschauerweiher
St 2100 beim Aschauerweiher
Orte Bischofswiesen; Berchtesgaden
Ortsteile Anzenbach
Verlauf Ost-West
Länge 5,162 km[1]
Spuren 2
Oberfläche Asphalt
Fußwege einseitig; beidseitig; keine
Fußwegbelag Asphalt
Sanierungen 2009
Besonderheiten Wendestelle für alle Fahrzeuge in Nonntal

Die Staatsstraße 2100 ist eine Verbindungsstraße zwischen Bischofswiesen und Berchtesgaden. Sie verbindet die Bundesstraßen B 20 und B 305.

Die Straße wurde auf etwa 900 Metern von der Kreuzung mit der B20 bis zum Ortsende zwischen Herbst 2009 und Sommer 2010 komplett saniert, erweitert und ein Geh- und Radweg angelegt.[2] Ein Ausbau im Bereich Aschauerweiher ist geplant.

Verlauf

Kurven zwischen dem Hauptort und dem Aschauerweiher

Die St 2100 beginnt in Bischofswiesen an der B 20 in Richtung Osten und geht zunächst bis zum Ortsende einen Berg hinauf. Danach führt die Straße kurvig und leicht bergab zum Aschauerweiher und weiter bis sie bei Anzenbach Berchtesgaden erreicht. Der weitere Verlauf geht um den Lockstein und hinab zur Wendestelle Nonntal. Zuletzt führt St 2100 nach Osten bis zur B 305 beim Salzbergwerk Berchtesgaden.

Wendestelle Nonntal

Wendestelle in Nonntal

Eine Besonderheit der Straße ist die Wendestelle in Nonntal. Aufgrund beengter Verhältnisse ist eine direkte Verbindung der Locksteinstraße mit der Salzburger Straße nicht möglich. Alle Fahrzeuge müssen daher durch die Wendestelle fahren und können erst danach auf die gewünschte Straße weiterfahren.

Namen

Einzelnachweise

  1. Bayerisches Straßeninformationssystem
  2. Informationsblatt der Gemeinde Bischofswiesen - Dezember 2009