Freiwillige Feuerwehr Teisendorf

Aus Bglwiki - Das Wiki zum Berchtesgadener Land
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Freiwillige Feuerwehr Teisendorf
Feuerwehr Teisendorf.JPG
Ort Teisendorf
Adresse Hauptwache:
Amtmannfeld 22

Freidling:
gegenüber Freidling 21

Roßdorf:
Roßdorf
Koordinaten

47°50′54″N 12°48′57″E

Notfall 112
Daten
Kommandant Bernhard Hinterschnaiter
Aktive 156 (Stand: 2016)
Gerätehäuser 3
Gründung 7. Januar 1866
Gerätehaus in Freidling
Gerätehaus in Roßdorf

Die Freiwillige Feuerwehr Teisendorf ist eine, und die Größte von vier, Feuerwehren der Marktgemeinde Teisendorf. Zusätzlich zum Haupthaus unterhält die Wehr zwei Außenwachen in Freidling und Roßdorf.

Geschichte

Altes Löschfahrzeug der Feuerwehr Roßdorf

Josef Hitzinger gründete die Feuerwehr am 7. Januar 1866[1], da der Ort immer wieder von teils großen Bränden, wie etwa 1815[2], heimgesucht wurde.

Die Feuerwehr Freidling gibt es seit 1874.

Im Zuge der Gemeindegebietsreform kamen 1978 die Feuerwehren der Nachbargemeinden mit diesen zu Teisendorf. Freidling und Roßdorf wurden zur Teisendorfer Feuerwehr mit Außenwachen eingegliedert, die Feuerwehren der Gemeinden Neukirchen, Oberteisendorf und Weildorf blieben komplett eigenständig.

Das Feuerwehrhaus wurde zwischen den Jahren 2004 und 2009 von den Mitgliedern selbst saniert und modernisiert, wobei 2006 die Hauptarbeiten bereits abgeschlossen waren.[3] Zuvor gab es bereits von 1895 bis 1975 ein Feuerhaus.

Ausstattung

Typ Rufname Baujahr[4]
Tanklöschfahrzeug 16/25 Teisendorf 20/1 1995
Drehleiter mit Korb 18/12 Teisendorf 31/1 2000
Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug 20/16 Teisendorf 40/1 2010
Gerätewagen Logistik Teisendorf 56/1 2009

Weiter hat die Hauptwache einen Pulverlöschanhänger P-250.

Wache Freidling

Typ Rufname Baujahr
Tragkraftspritzenfahrzeug Teisendorf 44/1 2007

Der Löschzug hat zusätzlich einen größeren einachsigen Anhänger.

Wache Roßdorf

Typ Rufname Baujahr
Tragkraftspritzenfahrzeug Teisendorf 44/2 1992

Weblinks

Einzelnachweise